Mittwoch, August 09, 2006

FCS vs. Darmstadt 0:1

Fakt ist, dass 4-5-1 eine moderne Taktik ist, die darauf aus ist, das Spiel zu kontrollieren. Sprich: hinten mauern und vorne mindestens einmal treffen. Wie gesehen, ging das gegen Darmstadt nicht auf. In der Anfangsphase gab es noch einige Torszenen, jedoch wurden diese Chancen fahrlässig verschenkt. In der Folge hing Jäger in der Luft und musste in der Offensive oftmals entlastet werden. Der Erfolg blieb aus, denn wenn z.B. Kling zu weit nach vorne mitging, standen dem Gegner bei einem Konter alle Türen offen. Klings Zweikampfverhalten ist das mit Abstand schlechteste der gesamten Abwehr, seine Kollegen wirkten um einiges souveräner. Peter Eich war es noch zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Die Darmstädter Stümerer waren ihrerseits auch zu nachlässig.

Zur Schiedsrichterleistung will ich nicht viele Worte verlieren, außer dass es mir merkwürdig vorkam, dass zwar sehr viele Situationen abgepfiffen wurden, jedoch konsequente Mittel in Form von gelben Karten ausblieben.
Auch einige Entscheidungen zugunsten der Darmstädter waren umstritten, da man mit der Zeit immer häufiger sah, dass Spieler wie von Geisterhand schwebten und ohne Körperkontakt mit dem Gegner zum Flug ansetzten.

Ein schwaches Spiel geht aber auch mal vorbei und so bleibt Michael Henke bis Samstag Zeit, an der angekündigten "Leistungssteigerung" zu arbeiten. Denn auch wenn es noch zu früh ist, um aus diesem Spiel große Schlüsse zu ziehen, muss jedem doch klar sein, dass noch dringender Handlungsbedarf besteht.

Meine Prognose jedenfalls, bleibt weiterhin aktuell, da die Saison noch am Anfang ist. Ob meine Worte sich bewahrheiten, bleibt, wie so vieles, abzuwarten.

Nachtrag:
Ich habe das Video wieder entfernt, zumal es einige Kritik und Verbesserungsvorschläge gab, die in die neuen Videos eingebaut wurden und auch, weil es bei näherer Betrachtung nicht wirklich gelungen ist. Mehr zur Diskussion über das Video in den Kommentaren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Soory aber ich muss sagen,dass dieses Video völlig daneben ist.Ist dir das nicht peinlich so einen Schrott bei youtube reinzustellen?

Carsten hat gesagt…

Interessante Frage. Ist sie dir etwa peinlich oder warum benutzt du den Deckmantel der Internetanonymität. Und ehrlich gesagt: Würde ich das als peinlich empfinden, wäre das die pure Feigheit.

Ich erwarte eine Antwort!

Anonym hat gesagt…

ISt doch scheiss egal ob ich meinen Namen hier hin schreibe oder nicht.Ich denke nämlich das ich ganz sicher nicht der einzige bin der dieses Video peinlich findet.Könntest ja auf deiner Seite mal ne Umfrage machen obs peinlich ist oder nicht.Außerdem würde es dir rein gar nichts bringen meinen NAmen zu hören,da du mich eh nicht kennst.

Carsten hat gesagt…

Ich hab besseres zu tun, als Umfragen zu erstellen, die sich mit derart lächerlichen Sachen beschäftigen. Zumal du bis jetzt der einzige bist, der mir ein negatives Feedback gibt. Habe nämlich auch schon positive Stimmen zum Video gehört. Aber so Leute wie dich gibt es zuhauf. Bei den zentralen und wichtigen Dingen hier im FCS-Blog, zu denen das Video nicht gehört, bilden sie die schweigende Menge, die warscheinlich keine eigene Meinung hat. Aber wenn sich die Gelegenheit bietet, kommt ein Aufschrei aus der Anonymität.

Trotzdem hast du meine Frage noch nicht zu meiner Zufriedenheit beantwortet: Ist das dir nicht peinlich, nur aus der Anonymität andere Leute provozieren zu wollen?

Anonym hat gesagt…

1.Wie gesagt bringt es nichts meinen NAmen da hinzuschreiben da du mich eh nicht kennst
2.Es war nie meine Absicht dich zu provozieren
3.DAs war ganz normale Kritik und nur die Frage ob es dir nicht peinlich ist das bei youtube reinzustellen wo es die ganze Welt sehen kann
4.Nur im FCS Blog wäre es mir ja egal
5.Es ist mir nicht peinlich aus der Anonymität heraus zu schreiben
6.Ansonsten find ich deine Seite und den FCS Blog super,falls du meinst ich wollte dich nur provozieren
7.Ich finde es sogar super Videoaufnahmen vom Spiel zu publizieren,nur meiner MEinung nach sind diese nachgestellten Szenen peinlich.Wenn andere Menschen das gut finden ist das auch in Ordnung
8.Als FC Fan der ich genau so bin wie du,denke ich zum Schluss das man sich jetzt nicht endlos darüber streiten sollte und die Diskussion über das Thema hiermit beenden sollte.
9.Fände es trotzdem gut,wenn du noch einmal etwas schreiben würdest

Gruß anonym

Carsten hat gesagt…

Peinlich ist es mir nicht wirklich, hat zwar Überwindung gekostet, das zu drehen, aber eigentlich ist das mehr der Spaß an youtube. Youtube deswegen, weil man die Videos dann leicht in den Blog einbinden kann.

Kann verstehen, wenn du vielleicht es peinlich findest, sich mit den nachgestellten Szenen lächerlich zu machen, aber ich nehme das dann allein auf mich und will damit nicht die gesamte Fanszene blamieren.

Finde es auch gut von dir, dass du ehrlich sagst, was dir an der Sache nicht gefällt. Denke auch, dass bei weiteren Videos eher das Spiel oder evtl. mal wieder Interviews (mal ausführlicher) im Vordergrund stehen.

Ansonsten haste klar recht, als FCS-Fans sollten wir da nicht endlos drüber streiten. In dem Sinne auch danke für die ehrlichen Kommentare, auch wenn ich es am Anfang zu scharf aufgefasst haben.

Übrigens: Werd wohl heute bei youtube noch ein Video reinstellen, das ist aber nur mit Szenen vom Spiel der Zweiten in Trier.

Gruß

Carsten

Anonym hat gesagt…

Alles klar.DAnke das du was zurückgeschrieben hast und Videos vom Spiel gegen Trier fänd ich echt geil.Und auf ein hoffentlich erfolgreiches Auswärtsspiel in Pfullendorf