Samstag, Juni 02, 2007

Der Tag X

Ich sage jetzt, ohne dass ich übertreiben will:
Heute ist der wichtigste Tag für die weitere Zukunft des FCS!

Zur Erklärung: Ein Abstieg würde für den FCS bedeuten, dass man zur nächsten Saison in der Oberliga spielen wird. Diese wird in absehbarer Zeit nur noch die fünfthöchste Spielklasse im deutschen Fußball darstellen. Der FCS hätte sich damit die einmailige Chance verbaut, 2007/08 um einen Startplatz in der neuen 3. Profiliga zu kämpfen. Stattdessen hätte man den Abstieg vollzogen, den andere saarländische Traditionsvereine wie Neunkirchen oder Völklingen bereits hinter sich haben.

Doch zurück zur aktuellen Situation. Die Tabelle sieht folgendermaßen aus:

11. FC Bayern II 43
12. 1. FC Saarbrücken 42
13. Karlsruher SC II 42
14. Sportfr. Siegen 41
15. 1860 München II 40
16. SV Darmstadt 39

Es verhält sich also mit dem Klassenerhalt immernoch genauso wie in den letzten Wochen: Der FCS hat alles in seiner eigenen Hand!
Problem:
Der Gegner ist diese Woche nicht die schwächste Mannschaft der Liga, sondern die Reserve des neuen deutschen Meisters. Und ein Spieler hat sogar noch eine offene Rechnung mit dem FCS.

Die Ausgangslage ist klar: sollte der FCS sein Spiel gewinnen, ist der Klassenerhalt geschafft. Dem FCS würde es auch reichen, wenn Kassel und Bayern München II ihre Heimspiele gewinnen. Sollten diese Mannschaften verlieren, wären Siege für Reutlingen und den FCK II(!) die letzte Lebensversicherung für die Blau-Schwarzen (Muss ich erwähnen, dass es sehr glücklich, jedoch auch peinlich wäre, wenn der FCS die Schützenhilfe anderer benötigt?)

Ich habe die Hoffnung längst noch nicht verloren, aber mir auch meine Gedanken darüber gemacht, was passieren könnte, wenn der FCS tatsächlich die Blamage perfekt macht. Und ich bin ehrlich: man kann es noch nicht sagen. Niemand weiß, ob Ostermann weiterhin in Saarbrücken bleiben würde, niemand kann jetzt schon sagen, ob der FCS auch den Gang in die Oberliga antreten würde.

Um es mit anderen Worten zu sagen: noch bin ich ratlos wie Didier Philippe!
Ich glaube jedoch daran, dass der FCS es nicht zu diesem Fall kommen lässt und dass wir auch am Montag wieder normal zu unserer Arbeit/ in unsere Schule gehen können, ohne uns den Spott der FCS-Hasser anhören zu müssen. Der Schaden ist zwar schon groß, aber ich glaube/hoffe, dass der Totalschaden ausbleibt. Heute Nachmittag wissen wir mehr!

Das Spiel in der Livebetrachtung:

14:53 Uhr:
Jetzt müssen wir doch auf die Schützenhilfe anderer hoffen! Stuttgart führt 1:0! Bei Kassel gegen 1860 II steht es schon 1:1. Der Abstieg ist keineswegs utopisch, auch wenn das unser Vorstand lange Zeit glaubte.

14:55 Uhr:
Gerade hab ich gesehen, dass es schon 2:0 für Stuttgart steht. Was haben das Trainingslager und die ganzen Durchhalteparolen genutzt?

15:01 Uhr:
Das Drama geht weiter. 1860 II führt in Kassel nach einem Foulelfmeter mit 2:1. Das kann nur ein böser Traum sein.

15:04 Uhr:
Die Freunde des FCH aus Kassel zeigen keine ernsthafte Gegenwehr und lassen den Münchner Löwen viele Räume: 3:1
Der FCS bleibt unverändert schlecht, viel zu schlecht für die Regionalliga.

15:15 Uhr:
Philippe nimmt den langsamen Mittelfeldmann Gebhardt raus und bringt schon sehr früh Saglik. Ob das noch was hilft?

Halbzeit:

Der FCS geht mit großen Schritten Richtung Oberliga. Mit 2:0 für Stuttgart zur Pause dürfte es schwer sein, nochmal zurück zu schlagen. Die 2. Mannschaft des TSV 1860 München führt in Kassel mit 4:2 und tatsächlich hält uns im Moment nur das Unentschieden des FCK II gegen Siegen (in Leverkusen!) in der Regionalliga. Aber wenn die spätestens jetzt erfahren, wie es beim FCS steht, wird es wohl den Pfälzern eine Freude sein, uns absteigen zu sehen.

12 1860 München II 34 3 43
13 Karlsruher SC II 34 0 43
14 1. FC Saarbrücken 34 2 42
15 Sportfr. Siegen 34 2 42
16 SV Darmstadt 98 34 -10 40

15:44 Uhr:
Der FCS spielt unverändert: mutlos, lustlos, charakterlos.
1860 II dürfte sich mit dem 5:2 in Kassel wohl gerettet haben, während uns die Lauternreserve immernoch in der Liga hält. So langsam wäre ein Tor für Reutlingen auch gut zur Beruhigung.

15:50 Uhr:
Alles sägt an meinen Nerven. Die Musik in der SR3-Fußballkonferenz, das Ergebnis in Leverkusen. Endlich kommt ein wenig Fußball. Jetzt erstmal einen Earl Grey trinken, für die Nerven. Kann das wirklich sein, was hier und heute passiert?

15:54 Uhr:
Das wars. Mein Earl Grey ist gerade fertig geworden, da kommt die Meldung, dass Siegen das 1:0 gegen den FCK erzielt hat. Wie hätte es auch anders kommen sollen? Nun bleibt in den kommenden 20 Minuten nur noch die Hoffnung auf Reutlingen, die den FCS noch retten könnten. Es sieht düster aus.

16:00 Uhr:
JAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!! REUTLINGEN!!!!!

16:04 Uhr:
Und wieder heißt es "Oberliga FCS". Karlsruhe gleicht gegen Reutlingen aus.

16:15 Uhr:
Es dürften noch Sekunden sein, bis das Kapitel "Regionalliga" für den FCS beendet ist.

16:17 Uhr:
Abpfiff. Was macht Reutlingen?

16:26 Uhr:
Keine Meldung mehr zu Reutlingen, alle Webseiten brechen zusammen. Ich denke, dass es das endgültig war.
DANKE FÜR NICHTS, IHR VERSAGER!

Kommentare:

Markus hat gesagt…

Das Zittern beginnt, aber die schaffen das - irgendwie, als Abschluß einer mehr als unrühmlichen Saison bleiben wir dann doch irgendwie drin. Hoffentlich!!!

Carsten hat gesagt…

Die schaffen es leider nicht mal unrühmlich drinzubleiben.

Markus hat gesagt…

Mein Gott, Carsten, wir sind abgestiegen. Wie furchtbar.
Und für die 2. Mannschaft tut es mir unendlich Leid, die haben eine anständige Saison hingelegt und müssen jetzt wegen des Abstiegs der ersten Mannschaft zwangsweise runter.

Zur Strafe müssten die Profis jetzt zwei Ligen runter.

Carsten hat gesagt…

Um die 2. Mannschaft tut es mir leid. Ich hoffe, dass noch heute Abend Trainer und Vorstand geschlossen zurücktreten, das wäre die einzig richtige Konsequenz.

Anonym hat gesagt…

"Trainer und Vorstand geschlossen zurücktreten, das wäre die einzig richtige Konsequenz."

Dafür bräuchte man aber so etwas wie Charakter und Anstand, alles Eigenschaften, die diese Herren leider nicht haben...! :-(

Ein ehemals grosser Traditionsverein ist heute gestorben!