Mittwoch, März 04, 2009

Die Saarbrücker Resterampe (mit kleinem Gewinnspiel!)

Ursprünglich wollte ich diesen Text mit der Behauptung eröffen, dass Müll längst nicht dadurch zu Gold wird, wenn man ihn zum Goldpreis anbietet. Das wirft allerdings die weitergehende Frage auf, ob nicht die Entsorgung von Müll zu ökologischen Standards und das populäre Recycling längst das Müllgeschäft zu Gold gemacht haben und deswegen ist diese Metapher unpassend, wenn man mit ihr einen Text über die Devotionalien eröffnen will, die der Fußball und in unserem Falle der 1. FC Saarbrücken, hervorbringt.

Zu den mittlerweile fast rosig erscheinenden Zweitligazeiten befand sich der Fanartikel-Laden des FCS nicht als bessere Bude in der Diskonto-Passage, sondern in der Berliner Promenade, die an sich garkeine schlechte Aussicht auf die andere Saarseite böte, würde man einmal aus der Bahnhofsstrasse hinüberwechseln. Im FCS-Fanshop durfte man dann über ein paar Jahre hinweg Trikots, Schals, CDs und allen möglichen Kram mit den Logo der Blau-Schwarzen erwerben. Für mich besaß der Besuch der Berliner Promenade eher den Reiz, ein paar alte Programmhefte der vergangenen Heimspiele umsonst mitnehmen zu können. Schon damals wirkte das FC-Magazin wie eine Werbeanzeige mit Fußball-Inhalten, aber für ein paar Fotos und ein paar Zeilen über Manni Bender, Sambo Choji und Karsten Hutwelker konnte man die Stadionhefte gebrauchen, auch wenn man sie meist nach zehn Minuten gelesen hatte.

Autogramme

Ähnlich verhielt es sich mit den Autogrammkarten. Während der Saison kosteten die aktuellen Autogrammkarten der Spieler im Satz zehn Mark, einzeln fünfzig Pfennig (soweit ich mich an DM-Zeiten erinnern kann), was doch nicht unerheblich war für ein paar dünne Karten mit dem Foto und der Unterschrift des Lieblingsspielers und einigen spärlichen Informationen.
Groß war der Andrang dann nach einem Jahr, wenn die neuen Autogrammkartensätze kamen und die unverkauften Karten in einem Karton landeten, wo man sich einfach bedienen konnte. Makulatur, die doch noch den Aufstieg zum Objekt eines Fußballkultes schaffte. Einmal passierte mir dabei der Fehler, dass ich wahllos, ja fast gierig nach den Karten griff und glaubte zwei komplette Sätze der Vorsaison mitgenommen zu haben. Zuhause entpuppte sich der vermeintliche Fang als ein kompletter Satz Peter Eich (mit Unterschrift) und ein Satz Nobutaka Suzuki (ohne Unterschrift).

Wenn ich mir dann heute, Jahre nach diesen Erfahrungen der Sammelwut, die Trefferliste zur Suche "fc saarbruecken" bei einem prominenten Internet-Auktionshaus, frage ich mich manchmal, ob nicht dieser verkannte Papiermüll doch noch zu seinem vorherbestimmten Ende gelangt: tonnenweise sieht man Programmzeitschriften und Autogrammkarten im Angebot, mit denen ein mutmaßlicher Sammler nichts mehr anzufangen weiß. Ob man sich dieser wahrhaften Überflutung bewusst ist, werden wir wohl nie erfahren. Allerdings glaube ich kaum, dass Sammelabsichten dazu führen, dass man Autogrammkarten von ehemaligen Assistenztrainern (hoch im Kurs: Manfred Rauscher und Alfred Kaminski) zum "Sofort-Kaufen"-Preis von 1,99 Euro anbietet. Hier erleben wir den wirklichen Versuch alten FCS-Ramsch zu vergolden. Jedes mal frage ich mich erneut, wer eigentlich fast vier Mark für einen Matthias Hagner ohne Originalunterschrift ausgeben würde. Die (virtuelle) Welt ist schon ein verrückter Ort.

Ein kleiner Hinweis an meine Leser: ich hab hier noch massenhaft Autogrammkarten von Peter Eich (mit Unterschrift) und Nobutaka Suzuki (ohne Unterschrift) herumliegen. Also verlose ich (ganz ohne 1,99 Euro pro Karte verdienen zu wollen) fünfmal ein Suzuki-Eich-Set unter allen Lesern, die bis zum 10.03.2009 ihren Kommentar unter diesen Beitrag setzen. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Und das Ganze ist natürlich portofrei.

Kommentare:

Florian hat gesagt…

Ich hab die Komplettsätze von 03/04, 04/05 und 06/07 noch hier rumliegen, ich meine mich auch an die Gesichter von Eich und Suzuki erinnern zu können! :D

Ich verzichte also ganz offiziell auf den Gewinn - wenn ich denn gewinnen sollte - und ersteigere lieber weiter für Eins-Neunundneunzig! ;D

Frederic hat gesagt…

Hiermit möchte ich mir gerne den Japaner sichern. : )

Frank hat gesagt…

Em geschenkte Gaul schaut ma nedd ins Maul!

Florian hat gesagt…

Da sich ja keiner mehr meldet, bewerbe ich mich um die restlichen Autogramm-Karten :D

Carsten hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch!

Die Gewinner können sich per E-Mail (carsten -at- saarlandfcs.de) bei mir melden!